Herbstprojekt

Das Projekt wurde auf Grund von Corona auf die Osterferien 2022 verschoben.

,,Grenzen überwinden - Geschichte erfahren"

Die THW-Jugend NRW führt im dreijährigen Wechsel mit Landes- und Bundesjugendferienlager ein Herbstprojekt durch. Aufgrund der Corona-Pandemie war es leider nicht möglich, das Herbstprojekt 2020 bzw. 2021 durchzuführen. Wir haben uns daher dazu entschlossen, das ursprünglich geplante Herbstprojekt außerhalb der üblichen Kadenz im Frühjahr 2022 durchzuführen.

Wie bei vergangenen Herbstprojekten richtet sich das Angebot an ca. 25 Junghelfer_innen der THW-Jugend aus NRW. Das Herbstprojekt wird in Zusammenarbeit mit dem „Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge" (VDK) durchgeführt. Ziel ist die VDK-Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte Niederbronn-les-Bains im Elsass, Frankreich. Inhaltlich geht es in dieser interessanten aber auch nachdenklich stimmenden Reise um die deutsch-französische Geschichte und damit um demokratische-, politische- und Wertebildung. Auf der Tagesordnung stehen dabei beispielsweise Besuche der Gedenkstätte Natzweiler-Struthof und der Maginot-Linie sowie Pflegearbeiten auf einem Friedhof für Opfer des Zweiten Weltkrieges. Natürlich darf auch ein Besuch der Europahauptstadt Straßburg in der politischen Bildungsarbeit nicht fehlen. Inhaltlich begleitet und vorbereitet werden die einzelnen Besuche von geschulten Pädagogen des VDK. Weitere Informationen werden folgend, also seid gespannt!

 

 

Herbstprojekt 2020 in Frankreich - „Grenzen überwinden – Geschichte erfahren“

Die THW-Jugend NRW e.V bietet in den Herbstferien 2020 wieder ein Herbstprojekt an. Unter dem Motto "Grenzen überwinden – Geschichte erfahren" besteht die Möglichkeit für Gruppen von je ca. fünf Junghelfern/innen und 1 Betreuer/in an diesem Projekt teilzunehmen. Insgesamt stehen 30 Plätze zur Verfügung. Untergebracht und verpflegt wird die Gruppe in der Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte Niederbronn-les-Bains.

Kommt mit auf eine interessante aber auch nachdenklich stimmende Reise in die deutsche/französische Geschichte. Erlebt mit uns einen Besuch im Nachbarland und lernt ein wenig die Menschen und die Sprache kennen. Gemeinsam mitanderen Jugendlichen der THW-Jugend NRW e.V. wollen wir uns mit der deutsch/französischen Geschichte beschäftigen und auch Pflegearbeiten auf einem Friedhof für Opfer des Zweiten Weltkriegs durchführen. Auch ein Besuch der Maginot-Linie und eines Konzentrationslagers stehen in dieser Woche auf dem Programm. Freizeitaktivitäten kommen natürlich auch nicht zu kurz. Ein Besuch in Straßburg oder eine Nachtwanderung werden angeboten und ein „Performence-Day“ fordert bei Workshops eure Kreativität heraus. Viel mehr soll an dieser Stelle zum Programm noch gar nicht verraten werden.

Lasst Euch gemeinsam mit anderen jungen THW ́lern auf neue Erfahrungen und Begegnungen ein. Schaut gemeinsam mit uns zurück in die Geschichte um daraus für die Zukunft zu lernen.

Lust bekommen an dem Projekt teilzunehmen? Nähere Informationengewünscht? Dann meldet Euch bei uns. Mindestalter der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist 12 Jahre.

Datum Herbstprojekt: So. 11.10.2020 – Sa. 17.10.2020

Der Großteil der Kosten für das Projekt wird durch Zuschüsse gedeckt. Pro Person wird eine Kostenbeteiligung von 30,00 € erhoben. Die Reise erfolgt mit dem Bus des THW-Landesverband NRW.

Anmeldung und Informationen: herbstprojekt(at)thw-jugend.nrw
Wichtig: Anmeldungen sind bis zum 31.07.2020 möglich. Sollten die Anmeldungen die möglichen Plätze überschreiten, entscheidet das Los.