TestTest Abnahme Leistungsabzeichen in Bronze und Silber im Bezirk Olpe THW-Jugend Nordrhein-Westfalen

Abnahme Leistungsabzeichen in Bronze und Silber im Bezirk Olpe

Am vergangenen Wochenende bot die Bezirksjugend Olpe zum ersten Mal die Möglichkeit, das bundesweit einheitliche Leistungsabzeichen für Junghelfer abzulegen.Bei sommerlichem Wetter trafen sich die Prüflinge am Rivius-Gymnasium in Attendorn. Der Ortsverband hatte die Abnahme im Rahmen des Jubiläumsjahres ""50 Jahre THW Attendorn"" toll organisiert. Für die Verpflegung der Veranstaltung sorgte der Ortsverband Attendorn und die Fachgruppe Logistik des Ortsverband Siegen."

Die Junghelferinnen und Junghelfer aus den Ortsverbänden Olpe, Bergneustadt, Hückeswagen, Siegen und Attendorn stellten sich den theoretischen und praktischen Aufgaben und der Teamaufgabe. Knotenkunde, Leitern und Holzbearbeitung waren nur einige der zu bewältigenden Aufgaben, die die Prüfer aus dem gesamten GFB Olpe unter der Leitung von Stefan Pier zu bewerteten hatten. Auch Vertreter der Geschäftsstelle Olpe, darunter Geschäftsführer Johannes Feiter, machten sich ein Bild vom Ausbildungsstand der Jugendlichen. Diese zeigten, was sie in den vergangenen Monaten gelernt hatten und begeisterten die Prüfer mit ihren guten Leistungen. So konnten am frühen Nachmittag 31 Leistungsabzeichen in Bronze und drei in Silber verliehen werden.