TestTest Landesjugendlager 2015 eröffnet THW-Jugend Nordrhein-Westfalen

Landesjugendlager 2015 eröffnet

Das Landesjugendlager der THW-Jugend NRW e.V. in Rheine ist gestartet! Nach einem Anreisetag mit tropischen Temperaturen wurde das Lager am Abend um 20:30 Uhr durch den Landesjugendleiter Matthias Berger offiziell eröffnet.

An der Eröffnungsfeier nahmen auch einige Gäste teil. Frau Dr. Angelika Kordfelder, Bürgermeisterin der Stadt Rheine ergriff als Erste das Wort. Sie freut sich die THW-Jugend NRW e.V. in ihrer Stadt begrüßen zu dürfen und hofft, dass die Jugendlichen Zeit finden werden, die schönen Seiten von Rheine zu entdecken.

Nicolas Hefner, zuständig für das Referat Einsatz im Landesverband Nordrhein-Westfalen, wünschte als großer Unterstützer und Freund der Jugendarbeit, den Junghelferinnen und Junghelfern eine spannende und erlebnisreiche Woche im schönen Münsterland.

Während der Vorbereitungsphase war die Geschäftsstelle Münster stark eingespannt und hat das Orga-Team bei den Aufbauarbeiten unterstützt. Deshalb nahm auch Josef Frieling, Geschäftsführer für den Geschäftsführerbereich Münster an der Veranstaltung teil.

Besonders freute sich Matthias Berger über den Besuch des stellvertretenden Bundesjugendleiters Rainer Schmidt, der von allen Anwesenden die weiteste Anreise hatte. Auch er überbrachte gute Wünsche und freut sich, dass das Landesjugendlager immer ein beliebtes Ferienziel für die Jugendlichen darstellt.

Rainer Schwierczinski, Präsident der Landesvereinigung NRW, der bereits beim Bundesjugendlager in Mönchengladbach mit seinem Enkel Nico als Teilnehmer auf dem Gelände gezeltet hat, ist auch in diesem Zeltlager ein gern gesehener Gast. Er richtete ebenfalls ein paar Worte an die Jugendlichen und betonte, wie froh er ist wieder mit seinem Enkel dabei zu sein.

Selbstverständlich wollte auch der Ortsbeauftragte für Rheine, Bernhard Heeke ein paar Worte an die Lagergemeinschaft richten und stellte noch einmal in den Vordergrund, wie stolz er auf seine Helferinnen und Helfer ist, die als Mitglieder des austragenden Ortsverbandes natürlich ebenfalls während der Aufbauphase tatkräftig unterstützt haben.

Zu guter Letzt bedankte sich Matthias Berger bei allen Helferinnen und Helfern für die großartige Arbeit, die bereits im Vorfeld geleistet wurde und für die, die noch folgen wird. Um den Jugendlichen einen Überblick über das Orga-Team zu geben, stellte er außerdem kurz die einzelnen Arbeitskreise und ihre Aufgabenbereiche vor.

„Ich freue mich besonders, dass das Landesjugendlager 2015 in meiner Heimatstadt Rheine ausgerichtet wird und hoffe, dass auch ihr die Vorzüge und schönen Orte in und um Rheine kennenlernt und eine schöne Woche habt.“, so Berger.